Facebook Google Instagram Telegram Whatsapp
030 40 53 57 38  

Dendrologische Baubegleitung / baumfachliche Baubegleitung

Der Wurzelbereich eines Baums ist ein kaum sichtbarer und daher wenig beachteter, aber dennoch vulnerabler und lebenswichtiger Teil eines Baums.

Stehen im Wurzelbereich eines Altbaums unvermeidbar Tiefbaumaßnahmen an, bieten wir eine baumfachliche Baubegleitung – auch dendrologische Baubegleitung genannt. 

Wir überwachen dabei die Baumaßnahmen von der Planung über die Ausführung bis zur Fertigstellung und stellen sicher, dass gesetzliche Normen und Richtlinien zum Baumschutz während der Baumaßnahmen eingehalten werden (können).  

Gesetzlich geregelt ist der Schutz von Bäumen, Pflanzbeständen und Vegetationsflächen bei Baumaßnahmen unter anderem in der Baunorm DIN 18920, RAS-LP 4 und der ZTV Baumpflege. Sie ist gültig für alle Arbeiten, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instandgehalten, geändert oder beseitigt wird.

Welche Aufgaben übernimmt BaumBüttner bei einer dendrologischen Baubegleitung / baumfachliche Baubegleitung für Sie?

Wurzelsuchschachtung – Was ist das?

Um Schäden vom Baumbestand abzuwenden werden während der Baumaßnahmen häufig sogenannte Wurzelschachtungen (Wurzelsuchschachtungen) notwendig. 

Die Baumwurzeln, insbesondere die Haupt- und Starkwurzeln werden dabei behutsam freigelegt und sie umgebendes Erdreich kann anschließend wurzelschonend ausgehoben werden ohne den Baum zu gefährden.

Im Einzelfall empfiehlt sich der zusätzliche Auftrag eines Wurzelschutzgels auf die freiliegenden Wurzelteile, um diese vor Austrocknung und mechanischen Einwirkungen zu schützen.

Wurzelschachtung – Wie wird sie ausgeführt?

Wurzelschachtungen können von unseren Fachleuten per Hand, durch den schonenden Einsatz eines Saugbaggers, oder je nach örtlichen Gegebenheiten und der vorliegenden Bodenbeschaffenheit unter Zuhilfenahme einer Druckluftlanze ausgeführt werden. 

In jedem Fall werden durch die Schachtung wichtige Wurzelverläufe des Baums erkennbar. Insbesondere für die Mitarbeiter der ausführenden Betriebe ist dies von Relevanz , denn im Verborgenen liegende Teile des Baumbestands geraten erfahrungsgemäß unter Zeit- und Kostendruck auf der Baustelle schnell in Vergessenheit:  Lasten werden in der Folge unsachgemäß abgelagert, oder sensible Wurzelbereiche mit schwerem Baugerät überfahren und der Boden unwiderruflich verdichtet.

Die beschriebenen Schachtungsmaßnahmen schützen effektiv vor später zutage tretenden und unumkehrbaren Schäden an Ihren Bäumen.

Die fachliche dendrologische Baubegleitung in Kombination mit einem professionell ausgeführten Wurzelschutz sichern ihnen einen langfristig gesunden und stabilen Baumbestand, mit allen von ihm ausgehenden sozialen, ökologischen und ästhetischen Funktionen.

Welche Vorteile ergeben sich für die Auftraggeber aus der dendrologischen Baubegleitung / baumfachlichen Baubegleitung?

Schäden im Boden werden vermieden wodurch der vorhandene Baumbestand sich langfristig besser entwickeln kann. Die Verkehrssicherheit wird erhöht. Der Wurzelverlust reduziert sich auf ein Minimum; die Standsicherheit der Bäume bleibt gegeben. Kosten für aufwändige Baumsanierungen können eingespart werden. 

Durch das frühzeitige Hinzuziehen eines Fachplaners kann ein reibungsloser Ablauf Ihres Projektes gewährt werden. Rechtsverstöße werden vermieden.

Zur Übersicht

Auch interessant Weiterführendes